Willkommen auf oh, fitzgerald

5. September 2016 7 comments

„Und was ist, wenn ich das nicht schaffe?“, frage ich und schaue ihn an. „Am Ende will dann das, was ich schreibe, überhaupt keiner lesen. Dann mache ich mich total lächerlich.“ Ich schmiege mich an ihn und schaue auf den eingeschalteten Fernseher. „Das wird nicht passieren.“ Er dreht seinen Kopf zu mir. „Du schreibst gut, du liest gern. Was sollte da schief gehen?“

Ich sitze an meinem Schreibtisch und schreibe meinen ersten Post, den ersten Text auf meinem eigenen Blog und kann es noch gar nicht fassen, dass das wirklich ist. In den vergangenen Tagen habe ich mir diesen Moment immer wieder ausgemalt, habe mir überlegt, was ich schreiben soll, welche Bilder ich benutze, an welchen Tagen ich was veröffentlichen möchte, aber greifbar war dieser Moment nicht. Bis heute, denn jetzt sitze ich hier und mache genau das.

Die Idee, einen eigenen Blog über Bücher zu schreiben, schwirrte schon seit einiger Zeit in meinem Kopf umher, aber getraut hatte ich es mir nie. Das Lesen und das Schreiben ist nicht nur ein Hobby von mir, sondern wirklich eine Leidenschaft, die ich schon seit Jahren in mir trage und mit niemandem so teilen kann wie ich es gerne würde. Genau das hat mich dazu bewogen diesen Ort zu schaffen, an dem ich mich mit anderen Menschen austauschen kann, denen es genauso geht wie mir.

Und bevor ich mich wieder einmal in zu vielen Worten verliere und beginne zu schwafeln – das kann ich ausgesprochen gut – überreiche ich dir das Wort. Ich freue mich auf viele weitere Posts, auf einen inspirierenden und kreativen Austausch mit dir und anderen büchersüchtigen Menschen und wünsche euch einen wunderschönen Start in die neue Woche.

 

Das könnte dir auch gefallen

7 comments

VersTand. Booktube 5. September 2016 at 10:14

Hey! (:
Wie schön, dass du mit deinem Blog begannst. Aller Anfang bringt wohl etwas Zweifel mit sich, ob man denn alles richtig mache, aber wenn du für dein Schreiben und den Austausch über Bücher eine Ausdrucksmöglichkeit suchst, ist das hier eine wunderbare Möglichkeit.
Deine Bilder und deine Literaturauswahl auf Instagram haben mir bereits sehr zugesagt und ich freue mich, deinem Blog beim Wachsen zuzuschauen.
Bin dein erster Follower hier. (;
LG, Sophie

Reply
Cora 5. September 2016 at 11:58

Vielen Dank für deinen lieben Kommentar 🙂

Reply
Christina 6. September 2016 at 19:50

♥lich Willkommen in der Bloggwelt! 🙂 Ich hatte am Anfang auch sehr starke Zweifel, aber inzwischen ist mir bewusst, dass ein Blog viel besser ist, wenn man einfach drauf loslegt. Ich finde deinen Blog bisher übrigens sehr ansprechend, das Design ist wirklich toll durchdacht 🙂 Freue mich darauf mehr von dir zu lesen!

Love,
Christina ♥
cinapeh.blogspot.de

Reply
Cora 7. September 2016 at 07:54

Ja, Zweifel hat man am Anfang wohl immer, aber ich freue mich auch sehr auf die kommende Zeit und die vielen neuen Erfahrungen 🙂

Reply
Ela Literaturliebe 8. September 2016 at 09:37

Liebe Cora,
herzlich Willkommen, dein Blog sieht unheimlich toll aus. Mit dem bloggen selbst findest du deinen mit der Zeit deinen eigenen Rhytmus – den Blog zu gestalten, zu posten oder sonstiges. Meinen Rhytmus suche ich teilweise heute noch ^^. Aber irgendwann hast du es drin und willst gar nicht mehr ohne das Baby 🙂

Viel Spaß und ich freue mich schon auf deine Rezensionen und alles was kommt 🙂

Alles Liebe, Ela

Reply
Anja Bauer 9. September 2016 at 07:05

Hallo Cora,
willkommen in der Buchbloggerwelt. Schöner hätte ich den ersten Post nicht verfassen können. Aber wenn Du ohne Druck und Zwang deinen Blog führt, wird er bestimmt toll. Der erste Ansatz ist jedenfalls sehr gut geworden und ich bin gleich mal als Leserin da geblieben. Zwar haben wir nicht ganz so den gleichen Büchergeschmack, aber das ist egal. Alles zählt an einen Blog und wenn er gut und interessant ist, dann lese ich gerne auch mal was über andere Bücher als die, die ich mag.
Liebe Grüße
Anja vom kleinen Bücherzimmer

Reply
Petzi von Die Liebe zu den Büchern 23. September 2016 at 17:28

Sehr schön, dass du da bist. Wie es scheint liest du nämlich ganz tolle Bücher, die genau meinen Geschmack treffen und hast noch dazu einen Blog, der mich optisch absolut überzeugt. Eine Leserin mehr hast du auf jeden Fall und in meinem Feed bist du gespeichert. 🙂

Liebe Grüße
Petzi

Reply

Leave a Comment

*