Lesearchiv

2017

Januar
Novecento – Alessandro Baricco
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – J. K. Rowling
Harry Potter und das verwunschene Kind – j. K. Rowling
bleiben – Judith W. Taschler
Schnee – Maxence Fermine

Februar
My Life on the Road – Gloria Steinem
Schöne neue Welt – Aldous Huxley
Untenrum frei – Margarete Stokowski
Schmerz – Zeruya Shalev

März
Léon und Louise – Alex Capus
Tiger, Tiger – Margaux Fragoso
Stolz und Vorurteil – Jane Austen

April
Gefühl und Vernunft – Jane Austen
Darling Jane – Christian Grawe
Die Stadt der Träumenden Bücher – Walter Moers
Ab morgen wird alles anders – Anna Gavalda
Krieg – Janne Teller

Mai

Die vielen Namen der Liebe – Kim Thúy
Elefant – Martin Suter
Der Report der Magd – Margaret Atwood
Im Café der verlorenen Jugend – Patrick Modiano
Die Eleganz des Igels – Muriel Barbery
Anna Karenina – Leo Tolstoi (erste Hälfte)

Juni
Anna Karenina – Tolstoi (zweite Hälfte)
Schrecklich schön und weit und wild – Matthias Politycki
Fiesta – Ernest Hemingway

Juli

Und alle benehmen sich daneben – Lesley M. M. Blume
Schmerzenskinder – Waris Dirie
Ein Haus mit viele Zimmern – Sophia Jungmann & Karen Nölle (Hrsg.)
Gehen, um zu bleiben – Anika Landsteiner
Blauschmuck – Katharina Winkler

August

Alles Licht, das wir nicht sehen – Anthony Doerr
Frühstück mit Elefanten – Gesa Neitzel
Zusammen ist man weniger allein – Anna Gavalda

September

Und es schmilzt – Lize Spit
Lieber Mr. Salinger – Joanna Rakoff
Das Papierhaus – Carlos María Domínguez
Nachts ist es leise in Teheran – Shida Bazyar
Die Maschine steht still – E. M. Forster
Harry Potter und der Stein der Weisen – J. K. Rowling

Oktober
Harry Potter und die Kammer des Schreckens – J. K. Rowling
Oryx und Crake – Margaret Atwood
Die Farbe von Milch – Nell Leyshon

November
Just Kids – Patti Smith
Unsere Frau in Pjöngjang – Jean Echenoz
Who the fuck is Kafka – Lizzie Doron